Anmeldung der mündlichen Zusatzprüfung erforderlich?

Alle Themen rund um die Promotionsordnung Dr. phil mit ergänzenden Bestimmungen für die Fachbereiche 3-11

Moderator: Geli

Antworten
J.R.
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2018, 11:17

Anmeldung der mündlichen Zusatzprüfung erforderlich?

Beitrag von J.R. » 09.01.2018, 11:33

Sehr geehrtes Team der PhilProm,

ich habe eine Frage bezüglich der Erfüllung meiner Auflagen zur Annahme als Doktorandin (FB10). Konkret geht es um die Formalia der geforderten 'mündlichen Zusatzprüfung': Muss diese bzw. der Prüfungstermin offiziell angemeldet werden? Falls ja: wer wäre hierfür zuständig bzw. wo kann ich dies tun? Wie weise ich das Absolvieren dieser Prüfung ansonsten nach?

Ich gehe momentan davon aus, entsprechende Nachweise über Zusatzleistungen (im Fall der Prüfung: ein Schein der Prüfer mit Benotung?) bei Abgabe der Dissertation dem Dekanat bzw. der Prüfungskommission mit vorlegen zu müssen, oder irre ich mich?

Da ich als Promotionsstudentin eingeschrieben bin, habe ich auch bereits meine elektronischen Prüfungsverwaltung danach durchsucht. Dort steht zwar, dass ich für eine Prüfung angemeldet bin (mit Abschluß [06] Promotion nach vorheriger Abschlußprüfung im Fach English Studies), aber ich kann kein Datum hierfür festlegen oder Prüfer angeben.

Für Ihre Antwort wäre ich dankbar.

Mit besten Grüßen
J. Rauscher

Geli
Philprom Admin
Beiträge: 2233
Registriert: 01.01.2004, 01:01

Re: Anmeldung der mündlichen Zusatzprüfung erforderlich?

Beitrag von Geli » 09.01.2018, 11:42

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Schramm vom Dekanat des FB 10.

Für die Zusatzprüfung wird ein Termin zwischen Ihnen und den Prüfern ausgemacht. Ob Sie den selber ausmachen müssen, müssen Sie bei Frau Schramm nachfragen. Der geforderte Schein muss auch dort abgegeben werden.

J.R.
Beiträge: 2
Registriert: 09.01.2018, 11:17

Re: Anmeldung der mündlichen Zusatzprüfung erforderlich?

Beitrag von J.R. » 09.01.2018, 11:52

Haben Sie vielen herzlichen Dank für die Auskunft!

Antworten