Dissertation, die auf MA Arbeit aufbeut

Alle Themen rund um die Promotionsordnung Dr. phil mit ergänzenden Bestimmungen für die Fachbereiche 3-11

Moderator: Geli

Antworten
Jade
Beiträge: 15
Registriert: 21.06.2011, 23:00

Dissertation, die auf MA Arbeit aufbeut

Beitrag von Jade » 16.07.2013, 11:33

Hallo, :byes:

ich habe mit meiner Prof geklärt, daß ich meine Dissertation auf meiner MA Arbeit aufbauen kann. Jetzt ist aber die Frage, wie sich das auf den Zeitplan, den ich in meinem Expose angeben muß, auswirkt. Muß ich da so tun, als würde ich die Literatur, die ich für meine MA Arbeit bereits gelesen habe, noch mal lesen, und die Kapitel noch mal schreiben? Oder gebe ich im Expose nur die Kapitel und Bücher an, die ich jetzt neu lesen und schreiben werde? Ich hab das Gefühl, die Prüfungskomission fühlt sich vll. vergackeiert, wenn ich im Zeitplan Dinge angebe, die bereits erledigt sind... wenn ich sie aber nicht angebe, wirkt mein Zeitplan vll. unvollständig? :sos:

Und ich beantrage KEIN Stipendium, der Zeitplan hat also keine finanziellen Auswirkungen.

Gruß
Jade

Geli
Philprom Admin
Beiträge: 2238
Registriert: 01.01.2004, 01:01

Re: Dissertation, die auf MA Arbeit aufbeut

Beitrag von Geli » 16.07.2013, 11:40

Sie sollten in den zeitplan das reinschreiben, was realistisch ist. Und im Exposé wird ja bestimmt auch erläutert, dass die Diss. auf die Magisterarbeit aufbaut.

Jade
Beiträge: 15
Registriert: 21.06.2011, 23:00

Re: Dissertation, die auf MA Arbeit aufbeut

Beitrag von Jade » 16.07.2013, 18:19

Ja natürlich, das habe ich angegeben. :)

Vielen Dank für die Info. :)

Antworten