Systematische Module TFM und Selbststudium Lektüre

Fragen, Antworten und generelle Informationen zu den sechssemestrigen Studiengängen an der Frankfurter Goethe Universität

Moderatoren: Walter, Jan_Rö, rauschi, Geli

Antworten
Renee
Beiträge: 7
Registriert: 16.03.2017, 10:05

Systematische Module TFM und Selbststudium Lektüre

Beitrag von Renee » 18.04.2017, 12:15

Hallo PhilProm-Team,

1. in der Prüfungsordnung für die 'Systematischen Module' TFM liest sich:

"Die drei Modulteile müssen alle drei Teilbereiche abdecken, wobei in einem der systematischen Module die Modulprüfung in dem Bereich absolviert werden muss, der in den Gegenstandsmodulen nicht vertieft wurde."

Verstehe ich das richtig, wenn ich das Scheinformular betrachte, dass mit "drei Teilbereichen", Theater, Film und Medien gemeint sind? Heißt das ich schließe z. B. das 'systematische Modul: Geschichte und Pragmatik' ab, indem ich:

1x Seminar Theater, 1x Seminar Film und 1x Selbststudiums Lektüre Medien belege + 1x HA in dem Teilbereich den ich nicht vertieft habe (hier wäre es Film)?
Kann ich in der selben Reihenfolge 'Ästhetik und Theorie' belegen oder muss ich dann so zusagen Theater und Medien vertauschen (1x Seminar Medien, 1x Seminar Film (+ 1xHA) und 1x Selbststudiums Lektüre Theater)?

Das heißt doch auch, das ich mich auf jeden Fall schon vorher entscheiden muss, welche zwei Gegenstandsmodule ich vertiefen möchte, damit ich weiß, in welchem Teilbereich ich die Modulprüfungen machen, für die 'Systematischen Module' oder?

2. Was kann man sich noch für das 'Selbststudium Lektüre' anrechnene lassen? Wie sieht es mit Sprachkurse aus, die an der Universität absolviert werden aus? Kann ich mir ein 'autonomes Tutorium' dafür anrechnene lassen?

Beste Grüße

Jan_Rö
Beiträge: 315
Registriert: 11.08.2011, 12:21

Re: Systematische Module TFM und Selbststudium Lektüre

Beitrag von Jan_Rö » 19.04.2017, 13:44

1) genau so ist es. Wenn du in den GMs Theater und Medien gemacht hast, musst du mindestens in einem SM die Modulprüfung in Film ablegen. Du könntest aber auch zweimal Film machen. Und ja, das setzt eine gewisse Vorplanung voraus.

2) wende dich bitte mit der Frage direkt an Frau Hepp vom Institut für TFM.

Antworten