Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Fragen, Antworten und generelle Informationen zu den achtsemestrigen Studiengängen an der Frankfurter Goethe Universität

Moderatoren: Walter, Jan_Rö, rauschi, Geli

Antworten
S.I.
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.2011, 23:18

Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von S.I. » 26.02.2019, 19:01

Hallo PhilProm Team,

ich hocke wie vermutlich viele andere auch gerade an meiner Mag.Arbeit. Mir kommen aber so langsam zweifel, ob ich es noch rechtzeitig bis zur Abgabefrist schaffe, bzw. mit jedem Tag der vergeht, fühle ich mich der Aufgabe mental immer weniger gewachsen, auch wenn ich noch an dem Ding weiter schreibe.

Meine Frage(n) lautet daher, falls man die endgültige Abgabefrist nicht einhalten kann (ist man ja durchgefallen, klar!), gibt es dann sowas wie eine zweite Chance aber mit einem anderem Thema, oder ist die Sache dann komplette gelaufen? Der Abschluss Magister Artium ist ja an sich schon ausgelaufen. Bzw. kann man die Anmeldung zur Abschlussarbeit wieder zurück ziehen, wenn man merkt, dass es mental wirklich nicht mehr geht und das Studium ohne Abschluss beenden? Ich habe ja alle Module und Kurse belegt, und auch abgeschlossen. Würde ich dann trotzdem ein Zeugnisse in die Hand gedrückt kriegen, das aussagt dass ich komplett fertig studiert habe, nur aber ohne Abschluss, oder wie muss ich mir das vorstellen?

Ich versuch nach wie vor die Kurve noch zu kriegen um die Frist einzuhalten, aber es wäre nicht schlecht zu wissen, dass alle bisher erbrachten Leistungen auch ohne Abschlussarbeit als solche annerkannt werden.

Jan_Rö
Beiträge: 364
Registriert: 11.08.2011, 12:21

Re: Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von Jan_Rö » 27.02.2019, 07:23

Du musst eine neue Arbeit (mit neuem Titel) innerhalb eines Jahres anmelden, wenn du durchfällst (egal ob nicht abgegeben oder abgegeben und 5,0). Lässt du die Zeit verstreichen, verlierst du deinen Prüfungsanspruch und das gesamte Studium war umsonst.
Eine Urkunde für ein nicht abgeschlossenes Studium gibt es nicht. Du kannst dir aber, zumindest beim modulariserten Magister, eine Leistungsübersicht ausstellen lassen. Beim alten hast du deine Scheine als Nachweis, was du studiert hast.

S.I.
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.2011, 23:18

Re: Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von S.I. » 27.02.2019, 22:11

Danke für die Antwort.

EDIT: Mir fällt noch ein, mein zweites Hauptfach ist ein Bachelor Hauptfach. Wenn ich die Mag.Arbeit durchziehe, würde ich erst dann die Urkunde kriegen wenn ich auch meinen Bachelor fertig hab, oder ist das im Falle einer Mag. HF + B.A. HF Kombination anders geregelt?

Jan_Rö
Beiträge: 364
Registriert: 11.08.2011, 12:21

Re: Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von Jan_Rö » 28.02.2019, 06:38

Die Urkunde wir erst erstellt, wenn beide Fächer, inklusive Magister- und Bachelorarbeit, abgeschlossen sind.

S.I.
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.2011, 23:18

Re: Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von S.I. » 06.03.2019, 10:42

Guten Morgen,

vielenk Dank für die Antwort.

Joa, da hab ich aber einiges vor mir. Für den Zweitversuch Mag.Arbeit, falls es darauf hinausläuftt: sind es dann auch wieder 6 Monate Bearbeitungszeit, oder kürzer?

Geli
Philprom Admin
Beiträge: 2251
Registriert: 01.01.2004, 01:01

Re: Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von Geli » 06.03.2019, 11:07

Auch wieder 6 Monate Bearbeitungszeit + möglicher 2 Monate Verlängerungsfrist.

S.I.
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.2011, 23:18

Re: Allgemeine Frage zum Studium/Magisterabschlussarbeit

Beitrag von S.I. » 06.03.2019, 11:36

Geli hat geschrieben:
06.03.2019, 11:07
Auch wieder 6 Monate Bearbeitungszeit + möglicher 2 Monate Verlängerungsfrist.
Danke für die rasche Antwort, wünsche noch einen schönen Tag! :dankschee:

Antworten